Life is not a competition

Es gibt einen Bereich im Leben, in dem man konkurrenzlos ist. Es gibt etwas, darin kann einem keiner das Wasser reichen, niemand kommt auch nur annähernd an einen heran. Es gibt etwas, dass keiner so hervorragend und exzellent kann wie man selbst. Nämlich man selbst sein.

Die eigene Persönlichkeit ist die größte Stärke, es ist das Faszinierendste und Schönste, was man jemals zustande bringen wird. Die Einzigartigkeit und das eigene Wesen sind so überwältigend schön und so einmalig, dass nicht eine einzige Person es jemals schaffen wird, genauso zu sein wie man selbst. Deshalb braucht man sich niemals mit jemanden vergleichen! So wie man selbst ist – so ist es perfekt! So, wie man ist – das passt super! Genau so!

Man muss keinem etwas beweisen, man muss sich mit keinem messen, man braucht keine Vergleiche anzuwenden. Wenn man anfängt, sich mit anderen zu vergleichen – dann wird man entweder schlechter oder besser abschneiden. Aber beides bringt einem nix! Man vergleicht auch nicht Äpfel mit Birnen. Es sind ja zwei völlig unterschiedliche Dinge, mit jeder der Obstsorten kann man verschiedene wunderbare Gerichte zubereiten.

Und genauso ist es bei einem Selbst: man braucht sich an keinem messen! Niemals. Gott hat genau für einen selbst maßgeschneidert zum richtigen Zeitpunkt den besten Plan, und man kann es nicht verpassen. Und deshalb kann man völlig entspannen, denn es passt doch alles. Man bekommt quasi einen maßgeschneiderten Anzug, der bei einem Selbst perfekt sitzt und in dem man sich unheimlich wohl fühlt. Was will man denn mit einem Kleidungsstück, das überall zwickt? Deshalb braucht man nie neidisch oder eifersüchtig sein, egal was der Umstand versucht einem einzureden.

Jeder Vergleich raubt einem nur Energie. Jedes sich über die anderen stellen (Hochmut), oder sich unterlegen fühlen (Minderwertigkeit) ist Quatsch. Weder das Eine noch das Andere tut einem gut. Neid und Eifersucht berauben einen der Freude am Augenblick – sie rauben einem das Leben. Sie lassen einen missgünstig zu anderen schielen, die alles besser haben, schöner, größer, weiter…

Lass das nicht mehr zu! Gib dieser Energie einen Arschtrittt, denn sie tut einem nicht gut. Man muss sich ein für alle Mal dafür entscheiden, sich an sich selbst so zu freuen, und sich selbst so maximal zu genießen, wie es nur geht. Du bist das Schönste, was du hast! Du bist das Kostbarste überhaupt. Wer hat denn das Recht, den eigenen Wert zu mindern oder überhaupt einen Maßstab an einen zu legen? An wem will man sich messen?

Du bist viel zu groß für so etwas, du bist viel zu stark, viel zu schön, um überhaupt in einen Wettbewerb mit anderen zu treten. Das ist weit unter deiner Würde! Deine größte Stärke bist du selbst. Das, was du bist, und das, was du kannst – genau das hat und kann und ist kein anderer auf dieser Welt.

Schau, wenn man sich mit keinem vergleicht, dann kann man sich an allem bei sich freuen, dann ist man konkurrenzlos gut, dann kann man sich feiern, und die anderen in ihrer Einzigartigkeit – und keiner nimmt einem was weg. Es kann einem sowieso keiner etwas wegnehmen, nicht das Haus, das Geld, nicht den eigenen Partner, den Platz im Leben, den Job oder was auch immer.

Es gibt unbegrenzte Möglichkeiten und man wird immer mehr als genug haben, niemals zu wenig. Auch wenn sich das noch ein wenig komisch anfühlen wird, denn bisher hat man ja immer an den Mangel geglaubt. Doch jetzt lässt man sich auf das Neue ein.

Auch wenn es sich vielleicht manchmal nicht so anfühlt, weil es so aussieht als wenn sich gerade alles gegen einen stellt und einem die Dinge gerade vor der Nase weggeschnappt werden. Aber man muss geduldig sein und auf die richtige Gelegenheit warten, denn Kunden, Aufträge, Finanzen, Mittel und Menschen wie auch Gelegenheiten, alles tritt zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort in unser Leben. So, dass es für einen perfekt passt.

Man geht einfach immer vorwärts und lässt sich null beeindrucken, was andere alles haben, und was andere alles schon können, und was andere alles erreicht haben, und wie viele Kinder und Häuser und Aufträge und …. Auch, wenn man es sich jetzt schon so sehr gewünscht hätte, bleib locker. Alles zur richtigen Zeit. Wann bei jemand anderes die richtige Zeit ist, geht einen nichts an.

Man muss einfach man selbst sein. Man braucht niemandem nachzueifern oder sich mit jemandem messen. Denn man selbst ist das Beste und Stärkste, was man geben kann. Deshalb ist es so wichtig, sich für sich selbst zu entscheiden und aufzuhören immer Dinge haben zu wollen, die andere haben. Diese neidischen Gedanken und Gefühle machen einen nur fertig.

Wenn doch mal negative Gefühle des Neides aufkommen, dann sollte man sich bewusst entscheiden und sich mit der Person freuen oder besser für die Person. Es nimmt einem niemand etwas weg, es setzt einen nur frei und macht einen stark, wenn man sich dieser negativen Energie nicht hingibt. Denn Neid und Eifersucht sind schwache Energien, die einen nur blockieren anstatt sich zu freuen, auf die Dinge, die noch kommen. Wenn man sich mit anderen freut, dann bleibt man locker und ist glücklich. Jeder bekommt wofür sein Herz brennt.

Lass dich nicht auf einen Wettbewerb ein. Mach nicht mit. Einfach zum einen Ohr rein und zum anderen wieder raus.

Auf dich wartet nur Gutes. Lass sich einfach drauf ein und hab Spaß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s