Du hast die Wahl

Du bist niemals in einer ausweglosen Situation. Nie. Egal, was man bisher erlebt hat und ungeachtet der momentanen Sachlage. Denn man hat jede Sekunde die Wahl: leben oder gelebt werden. Gelebt zu werden ist so leicht, denn Angebote gibt es genügend. Sobald man sich gedanklich um eine Sache dreht, sobald sie Einfluss auf die Tagesstimmung hat, sobald ein Umstand viel Raum in deinem Kopf beansprucht – wird man von ihm gelebt. Es ist kaum vorstellbar, von welchen Dingen die Menschen gelebt werden!

Sie lassen sich von ihrem Partner und seinen Launen leben. Einige lassen sich sogar von ihrem Ex-Partner leben, der hält sie schön beschäftigt oder sie werden vom momentanen Stand ihres Kontos gelebt. Manche leben ihre Firma – egal, ob sie der Chef oder nur Angestellter sind. Viele lassen sich von ihren Kindern leben – wenn alles mit den Kindern gut läuft, sind sie happy. Klappt es weniger oder gibt es ernste Schwierigkeiten, schon ist es vorbei mit der Unbeschwertheit. Bei einigen entscheidet ihr eigener Körper über ihren Tag, haben sie Schmerzen oder Beschwerden, ist der Tag gelaufen. Einige leben ihr Hobby, ihren Blog und die Meinung der Leser, ihr Haustier, das Wetter, sogar der Wochentag.

Man kann auch übrigens von positiven Dingen gelebt werden! Vom schönen Haus, toller Partnerschaft, vom Karrieresprung, neuem Auto, Baby, etc. Das ist aber auch nur eine Variante des Oberen. Es ist kein Unterschied. Das ist ein umständliches Leben, denn man richtet sich dabei nur nach den Umständen und reagierst lediglich auf äußere Situationen und ist ein Spielball der Umstände. Aber das will man nicht und dafür ist man auch nicht auf dieser Welt.

Keiner sagt, dass es keine Herausforderungen gibt. Umstände kommen und gehen, mal sind sie unscheinbar, mal wirklich herausfordernd. Aber sich gedanklich darum zu drehen, sich Sorgen zu machen, die Zukunft in düstersten Farben auszumalen oder gar am Sinn des Lebens zu zweifeln hat einen doch bisher auch nicht weitergebracht. Es gibt ein Leben, das darüber ist. Eine Energie, die einen aus all dem heraushebt und einen darüber stellt. Weit über die Umstände, ganz hoch über die gedanklichen Beschäftigungsangebote. Der Weg ist Liebe.

Und man hat die Wahl, denn man kann sich dieser Liebe anvertrauen oder weiterhin versuchen, mit allem alleine klar zu kommen. Man kann ihr den ersten Platz einräumen und sich für sie entscheiden oder sich weiter im Gedankenkarusell drehen. Aber mal unter uns: hast du es nicht einfach satt? Denn der Weg darüber hinaus ist so beschwingt, so leicht, so inspirierend, so geladen mit Freude und Energie. Während man die Liebe genießt, ordnet sie die Dinge für einen, sie bestimmt die äußeren Umstände, alles richtet sich nach einem aus und einem selbst fällt es meistens gar nicht so auf, weil man sich einfach darauf einlässt.

Man hat jeden Tag die Wahl und kann sich immer wieder neu entscheiden. Für sich und sein Leben, für sein Glück und die Dinge, die im Leben wichtig sind. Dann lebt man das einfach und lässt sich nicht weiter ablenken. Jedes Leben ist anders und andere Menschen machen die Dinge nun mal anders. Ein Vergleich lohnt sich hier nicht.

Du hast immer die Wahl. Immer! Lass dir niemals erzählen, dass deine Situation ausweglos ist – ganz egal, wie ausweglos es gerade aussieht. Lass dir nicht erzählen, dass du ein besonders schwerer Fall bist, dass du die berühmte Ausnahme bist, bei der es nicht klappt. Lass dir nicht einreden, dass auf dich nur Armut, Krankheit, Liebeskummer, Einsamkeit, Misserfolg und Pech warten. Wenn der Umstand dich so zulabert, und dir dauernd seine Schreckensvisionen vor Augen malt, dann ist hier deine Wahl.

Du bist unendlich stark. Du bist viel stärker als du denkst. Du bist die berühmte Ausnahme, bei der alles klappt und sich alles zum Guten wendet. Du bist der Glückspilz der Nation. Du bist die personifizierte Liebe. Du brauchst nichts von außen, um glücklich und erfüllt zu sein. Du bist immer entspannt und voller Freude – nichts bringt dich aus der Ruhe. Du bist schön, stark, frei, kreativ, voller Attraktivität, Leidenschaft und Power. Du tust allen gut, die dir begegnen. Deine Vergangenheit zählt nicht, deine Zukunft ist gesichert. Dein Leben nimmt ständig zu an Liebe, Freude, Genuss und Erfolg. Dir ist nichts unmöglich. Du bist der Inbegriff von Leben.

Hör mal, du hast die Wahl. Ist ein freies Land hier und es kann dich keiner zwingen, dich scheiße zu fühlen. Aber es kann dich keiner dazu bewegen, länger das Opfer der Umstände zu sein, wenn du kein Opfer sein willst.

In der Vergangenheit gibt es nichts Gutes, nichts, das einen weiterbringen würde, nichts Inspirierendes oder Kreatives – Vergangenheit ist quasi verbrauchte Energie. Deshalb ist es so wichtig im hier und jetzt zu leben und die frische Energie mitzunehmen. Deshalb hören wir jetzt mal auf uns selbst zu bemitleiden und lassen uns einfach auf die Dinge ein. Je positiver man denkt, umso positiver entwickeln sich die Dinge. Man muss sich drauf einlassen und es zulassen und locker bleiben.

Wir sind viel zu kostbar um gelebt zu werden. „Bedeutet es, dass ich mich gar nicht um die Dinge kümmere?“ Nein, keinesfalls! Man ist äußerst zielgerichtet und effektiv und dabei stets erfolgreich. Man packt die Dinge an und erledigst alles, was ansteht. Aber man lässt sich gedanklich nicht damit beschäftigen oder gar runterziehen. Wenn man alleine nicht weiter kommt, dann ist man groß genug Hilfe anzunehmen.

Die Umstände werden sich verändern und man muss einfach Geduld haben. Du kannst dich immer entscheiden. Immer. Du hast die Wahl. Der beste Zeitpunkt dazu ist jetzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s