Stress dich nicht

Jeder hat das Ziel sein Leben einfacher statt komplizierter zu machen, denn Schwierigkeiten hat jeder von uns genug. Vor Herausforderungen und schweren Umständen bleibt keiner verschont – außer, er ist bereits tot, oder führt ein so langweiliges und harmloses Leben, dass er sich eigentlich auch gleich begraben lassen könnte.

Alle anderen aber werden immer wieder mit Problemen konfrontiert werden, die Stress und Druck verursachen. Zum Beispiel deine aktuelle Situation. Und die ist nun mal genau so, wie sie ist und schreit – du kannst mir nicht erzählen, dass Umstände nicht schreien können. Mal lauter, mal leiser, je nach Sorte der Herausforderung. Die Aussagen in deinen Gedanken und die Gefühle (Sorgen, Ängste, Grübeleien, depressives, entmutigendes Zeug) passen immer schön zum Umstand, und rate mal was. Sie sagen den ganzen Tag dasselbe. Und zusätzlich noch Nachts.

Was der Teufel kann, kann ich schon lange, denn ich kann dir auch ständig dasselbe sagen. Das ist schon mal Tausend mal besser als all die Schreckenszenarien in deinem Kopf und obendrauf so randvoll mit Liebe, dass es alles verändert.

An deinem Umstand kann ich momentan absolut nichts verändern – allerdings kann ich dir jeden Druck und Stress entfernen, wenn du das willst. Für einen einzigen Augenblick glaubst du meinen Worten mal mehr, als allem, was du gerade erlebst, ja? Nur einmal.

Bei dir ist es nämlich so, dein Leben hat ein absolut perfektes, präzises Timing. Zumindest ist es bei mir so. Noch mal, alles, was in deinem Leben geschieht, geschieht zum haarscharf perfekten Zeitpunkt. Nicht vorher, nicht nachher, sondern perfekt.

Und wenn man sich darauf verlässt, dann ist auf einen Schlag jeder eklige Druck weg, dass man etwas verpassen könnte.
Den richtigen Mann.
Die richtige Gelegenheit.
Den Sommer.
Die Jugend.
Das Haus.
Den Job.
Die einmalige Chance, die nie wieder kommt. Was auch immer.

DU. KANNST. NICHTS. VERPASSEN.

Das ist etwas, was es in meiner Welt einfach nicht gibt. Also gar nicht. So, wie es auf der Sonne kein Leben gibt, so gibt es diesen Zustand, Gedanken bei mir nicht. Was es stattdessen gibt, ist…

Die richtigen Erlebnisse zur richtigen Zeit.

Durch die Reizüberflutung seitens Social Media kann ganz schnell der Eindruck entstehen, dass man regelmäßig auf Events sein muss, auf Reisen gehen muss, bestimmte Labels tragen muss, bestimmte Konsumgüter besitzen muss, 3 Kinder haben muss, ein Loft besitzen muss, etc. Niemals zuvor hatte man einen so großen Einblick in das (vermeintlich glamouröse) Leben von anderen.

Wenn dich das – selbst leicht unterschwellig – unter Druck bringt, dann sage ich dir folgendes, denn du musst gar nix. Du musst weder mit Mitte 20 zig Länder bereits haben, noch mit Mitte 30 geheiratet, noch mit Mitte 40 eine Familie gegründet haben. Du musst nicht auf Fancy Events präsent sein, du musst nicht das neueste Taschenmodell ausführen, du musst nicht zig Follower haben (Instagramzahlen sind eh‘ nichts wert, seitdem man sie für wenige Cent halb illegal kaufen kann, by the way), du musst nichts darstellen, und keinen beeindrucken. Das musst du alles überhaupt nicht.

Ich verrate dir etwas, Persönlichkeitsentwicklung ist absolut unfotogen, unspektakulär, unscheinbar und auf Fotos nicht glamourös. Für mich ist es aber das Schönste, Kostbarste, und Glamouröseste aller Zeiten, alles, was mich interessiert, alles, was wirklich erstrebenswert und tatsächlich wunderschön ist.

Jede Entscheidung gegen Selbstmitleid, die du triffst – obwohl dir so viel Leid geschieht.
Jede Entscheidung gegen Mangel – obwohl dein Konto vielleicht gerade mies aussieht.
Jede Entscheidung gegen depressive Gedanken – obwohl dir alle dafür passenden Umstände wie auf dem Silbertablett serviert wurden.
All das ist unendlich wichtig – und genau diese Erlebnisse verändern ALLES.

Verstehe mich nicht falsch, ich bin ein extremer Genussmensch und lebe mach dem Motto „lieber in einem Rolls Royce heulen als in einem kaputten VW.“ Aber ehrlich gesagt ist es nicht so wichtig – mich interessieren vielmehr diese unsichtbaren Dinge. Die, die nur in deinem Herzen passieren, unter Ausschluss von Öffentlichkeit, in deinem Zimmer, an deinem Küchentisch, während du diese Worte liest. Was geschieht da? Triffst du eine Entscheidung? Erreicht die Liebe dein Herz, macht sie es weich und leicht? Das wird nämlich alles verändern.

Reisen, Events, Kinder, Handtaschen, alles wird dann genau zum richtigen Zeitpunkt zu dir kommen. Nicht zu früh und niemals zu spät. Niemals zu spät. Du musst keinem etwas beweisen und keinen beeindrucken. Das, was du gerade jetzt bist, ist gerade jetzt perfekt.

Die richtigen Menschen zur richtigen Zeit.

Du brauchst dich niemals um Freunde kümmern – die richtigen Menschen werden immer zur richtigen Zeit mit dir in Kontakt treten. Das ist dann so… überraschend-wunderschön, so beglückend, und so passend, wie du es niemals zuvor erträumen könntest. Und so lange brauchst du keinen. Egal, wie überzeugend deine Situation gerade danach verlangt und wie sehr Einsamkeit schreit. Du stopfst Einsamkeit das Maul (Hallo?! Wo sind wir denn?! Du kannst noch so viel alleine sein – Einsamkeit ist ein Dämon, denn schmeißt du vehement raus, aber mit Nachdruck bitte!).

Eine Frau läuft niemals einem Mann nach, heult ihm nicht nach und buhlt nicht um seine Aufmerksamkeit. Keine Kompromisse, keine emotionalen Spielchen, keine Sehnsüchte, keine Romantik-Schmozetten und ewig in den Gefühlen schwelgen. Kein „We gotta fight fight fight fight fight for this love“ – wenn man um Liebe kämpfen muss, dann ist es die unterste Schiene, quasi der Bodensatz der Selbstverachtung. Keiner muss um Liebe kämpfen – sie wird dir geschenkt. Obendrauf, ganz ohne deinen Verdienst, ohne Liebesbeweise oder Erwartungen.

Hast du aber das Gefühl, dass du um Liebe kämpfen musst, dann befindest du dich in einem Bereich, in dem du nichts verloren hast. Ganz schnell zurück zur Würde und Selbstachtung und hier geblieben, mein Schatz! Du bleibst klar und weißt genau, eine Königin verdient einen König.

Und dieser wird dir garantiert begegnen – du kannst ihn nicht verpassen. Jede Beziehung, die aus einem gewissen Druck entsteht, aus der Angst, alleine zu sein, aus dem Wunsch, nicht mehr länger Single zu bleiben, usw., ist von vornherein zum Scheitern verurteilt. Und diesen Stress kannst du nicht ernsthaft wollen (für das bisschen Sex und Emotions? C’mon… dafür du bist zu kostbar.)

Auf der anderen Seite ist es im Übrigen so, dass genau die richtigen Menschen dein Leben wieder verlassen – oder du trennst dich bewusst von ihnen. Das versetzt dich aber kein bisschen ins Grübeln, sondern erfüllt dich mit einer tiefen Gewissheit, dass alles perfekt passt. So ist es nämlich bei mir.

Die richtigen Projekte zur richtigen Zeit.

Ich habe für mich irgendwann die Entscheidung getroffen, bei mir wird es immer reichen. Ich werde immer genügend haben und mehr als ich brauche, damit ich andere noch beschenken kann. Ich werde mich also nicht erneut versklaven lassen und schuften wie ein Tier, für mich gilt dieses „work hard for your success“- Prinzip nicht. Ich arbeite nicht hart – ich arbeite gern. Und exzellent. Professionell. Leidenschaftlich. Inspiriert. Aber nicht hart.

Und deshalb freue ich mich über jedes Projekt, das ich bekomme und über jedes, das ich nicht bekomme, denn alles passt immer perfekt. Jeder, der mit mir zusammenarbeiten darf (mit Betonung auf darf), wird genau dann auf der Bildfläche erscheinen, wenn er erscheinen soll. Und so lange bleibe ich ganz entspannt. Ist das geil oder ist das geil? Nie mehr Stress oder Druck oder existenzielle Sorgen!

Ich sagte nicht, dass ich keine kenne – ich sagte, dass ich mich weigere, mir deswegen Sorgen zu machen. Ich verbiete es mir regelrecht – und vertraue stattdessen völlig unbekümmert und für Außenstehende fast naiv, dass alles zur richtigen Zeit kommt. Siehst du, bei dir wird immer genügend da sein.

Jeder Karriereschritt, jede Beförderung, jeder Jobwechsel wird perfekt passend auf dich zukommen und auf dich warten. Du kannst ihn nicht verpassen! Du musst dir keinen Stress machen, nichts manipulieren oder tricksen, dich nicht in den Vordergrund spielen oder dir listig Vorteile beschaffen. Du trittst auf als pure Liebe und Stärke – und brauchst nicht um Aufmerksamkeit zu buhlen. Glaube mir, alles wird zur richtigen Zeit zustande kommen – mögen alle Handbücher oder Klatschblättchen im Ratgeberteil etwas anderes behaupten. Mag ja für alle anderen gelten, aber für dich nicht. Alles zur richtigen Zeit, du brauchst nichts pushen. Ansonsten hast du nur jede Menge Stress und es kommt nichts dabei heraus.

Ich verpasse nichts und du auch nicht. Ganz egal, wie sehr das danach aussieht und wie weit du zurückblickst und wie oft und überzeugend das nach „Ach, hätte ich nur damals…“ Hast du nicht. Und ab heute lässt du den Gedanken, dass du „damals etwas verpasst hast.“ für immer hinter dir. Aus. Vorbei. Zuerst verbiete ich es dir und dann verbietest du dir diesen Gedanken.

Wichtig ist, das worüber ich schreibe, hat rein gar nichts mit buddhistisch-esoterischen „Que sera, sera, whatever will be, will be.“- Fatalismus zu tun. Ich rede nicht von einer „Na ja, dann können wir die Hände in den Schoß legen, und warten, was passiert, ist ja eh‘ alles vorherbestimmt…“ – Schicksalsergebenheit.

Ganz im Gegenteil! Ich bin davon überzeugt, dass du all diese Dinge erlebst, Menschen begegnest und Gelegenheiten bekommst, während du vorwärts gehst. Aber gehen musst schon du, das wird keiner für dich tun. Und wenn du nicht vom Sofa hochkommst und Dinge aktiv anpackst, dann wirst du überhaupt keinem begegnen, rein gar nichts auf die Beine stellen und keine einzige Gelegenheit oder Auftrag bekommen. Nur, dass das klar ist!

Hab Spaß und genieß es.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s